„Nationale Notstandsregierung“ oder Einheitsregierung? – Netanjahu und Gantz geben sich die Große Koalition für Israel

172
Quelle: Pixabay, Foto: Bruce Emmerling

Jerusalem, Israel (Jüdische Welt). Nationale Einheitsfront. Es ist ein wenig wie während der großen Zeit des Faschismus in europäischen Staaten nach dem ersten Weltkrieg, als politische Kräfte für die Nation gebündelt wurden, so wie mehrere Ruten in einem Bündel stecken, in dem wiederum ein Beil steckt. Das war nicht nur Werkzeug und Waffe, sondern Symbol für Macht und Herrschaft im Römischen Reich. Dieses Symbol ist bis heute erhalten geblieben.

Nun, im Staate Israel werden die Kräfte auch gebündelt, allerdings nicht in einer Partei, sondern in einem Knesset genannten Parlament, um eine stabile, machtvolle Regierung zu bekommen und zu erhalten, eine Regierung, die herrscht und nicht beherrscht wird, wie es bei großen Koalitionen oftmals der Fall ist.

Daher haben sich der Militär und der Millionär zusammengetan. Fortan führen Benjamin Netanjahu (Likud) und sein einstiger Herausforderer Bennjamin Gantz (Blau-Weiß) eine Regierung.

Doch weil eine Regierung nur einer führen kann, wird Netanjahu weiterhin Ministerpräsident sein und Ganz das machen, was er kann, Kriegs- beziehungsweise Verteidigungsminister. Nächstes Jahr im Oktober solle dann Gantz Netanjahu ablösen.

Dass Gantz zwitscherte: „Wir haben eine vierte Wahl verhindert“, das teilt „Reuters“ unter der Überschrift „Koalitionsregierung in Israel – Erst Netanjahu, dann Gantz“ mit. Er wird auch mit den Worten „Wir werden die Demokratie schützen“ zitiert. Offensichtlich ist Gantz das ganz wichtig, das so und nicht anders und gleich zu Beginn zu besprechen. Netanjahu war scheinbar schlichter. Er „setzte ein Bild der Landesfahne ins Netz“.

In „Bild“ (20.4.2020) wird unter der Überschrift „Netanjahu und Gantz einigen sich – Israel bekommt Einheitsregierung“ wird darauf hingewiesen, dass „die Likud-Partei Netanjahus und Gantz‘ Mitte-Bündnis Blau-Weiß … am Montag die entsprechende Vereinbarung für eine ’nationale Notstandsregierung‘ unterzeichneten“.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here