Kreplach versus Gefilte Fisch – Ein kleiner kulinarischer Exkurs in die Ostjüdische Küche

490
© Foto: Dr. Bernd Kregel

Potsdam, Deutschland (Jüdische Welt). Die typischen ostjüdischen Speisen sind sehr unterschiedlich und auch im heutigen Deutschland zahlreich vertreten. Die bekannteste warme Vorspeise nennt sich Kreplach oder auch Kreplech. Die bekannte Kochbuch-Autorin Salcia Landmann schreibt, dass Kreplech auf Deutsch Kräpfchen genannt wird. Es handelt sich aber um zwei unterschiedliche Speisen. Warum das eine der Namensgeber für…

Dieser Inhalt ist nur für Abonnenten des Magazins Jüdische Welt.
Anmelden Registrieren
Vorheriger ArtikelJüdische Terroristen
Nächster ArtikelNew York – Eine kleine Geschichte der Metropole unter jüdischem Aspekt

Kommentarfunktion ist geschlossen.