Die wirkliche Nakba

261
© AP/dapd, Foto: Majdi Mohammed

Tel Aviv, Israel (Jüdische Welt). Vor drei Wochen war Nakbatag – der Tag, an dem Palästinenser innerhalb und außerhalb Israels an ihre „Katastrophe“ denken – den Exodus von mehr als der Hälfte des palästinensischen Volkes aus den von Israel besetzten Gebieten im Krieg von 1948. Jede Seite hat ihre eigene Version dieses folgenschweren Ereignisses. Nach…

Dieser Inhalt ist nur für Abonnementen von Jüdische Welt.
Anmelden Registrieren
Vorheriger ArtikelAuch an Krisenherden wird gekocht oder „Israelisch kochen“
Nächster ArtikelStimmen der Verzweiflung und Violinen der Hoffnung – Die Berliner Philharmoniker und die Berliner Symphoniker gedachten des 70. Jahrestages der Befreiung von Auschwitz