„Meschugge oder was – Jude werden, Jude sein in Deutschland“

361
Szene aus der ZDF-Doku ""Meschugge oder was". © Copyright: ZDF/Ralf Dörwang

Berlin, Deutschland (Jüdische Welt). Darüber, dass „etwas 100 Menschen … jährlich in Deutschland zum Judentum“ konvertieren, informiert eine ZDF-Pressemitteilung vom 18.1.2019, in der es heißt, dass diese Konvertiten, die auch als Juden zweiter Klasse gelten, 613 Rechte und Pflichten einhalten müssten, „darunter Dinge wie am Wochenende kein Auto fahren oder Licht anschalten“. Daraus ergeben sich…

Dieser Inhalt ist nur für Abonnementen von Jüdische Welt.
Anmelden Registrieren
Vorheriger ArtikelL’ chaim! Auf das Leben! Jüdisch in Westfalen – Das Jüdische Museum Westfalen in Dorsten eröffnet am 16. Dezember 2018 eine neue Dauerausstellung
Nächster ArtikelHenryk Broder und die AfD – Alice Weidel und die Hamas