Sascha Engel über Freischaffende in Heimarbeit, die in Israel „kurz vor dem finanziellen Nichts“ stünden

26
Sascha Engel. © Generation Homeoffice

Tel Aviv, Israel (Jüdische Welt). Der seit 2005 in Tel Aviv lebende Sascha Engel ist eigentlich „Tänzer und Choreograph und arbeitet dort am Theater, aber seit vielen Jahren auch als Filmemacher“, heißt es in einer Pressemitteilung von Bombonera Public Relations vom 25.9.2020, aus der wir wie folgt zitieren: „In seinem Filmstudio ‚Kino Kitchen‘ produziert er…

Dieser Inhalt ist nur für Abonnementen von Jüdische Welt.
Anmelden Registrieren
Vorheriger ArtikelWuhan-Virus-Wirren: Verschärfung der restriktiven Maßnahmen auch in Israel
Nächster ArtikelFriedrich Torberg über Kaiserschmarrn mit Kompott