„Wir“ und „sie“

71
Quelle Wikipedia, gemeinfrei

Tel Aviv, Israel (Jüdische Welt). Nein, es ist nicht „wir“ und „sie“. Nicht „wir“ – die Guten, die Moralischen, die Richtigen. Oder, um es plump zu sagen: die Großartigen. Die Juden. Und nicht „sie“ – die Bösen, die Schlimmen. Um es wieder plump zu sagen: die Verachtenswerten. Ja, die Araber. Wir, die von Gott Auserwählten,…

Dieser Inhalt ist nur für Abonnementen von Jüdische Welt.
Anmelden Registrieren
Vorheriger ArtikelDer Rabbi ist nicht da – Film „Rabbi Wolff“ im Berliner Bundesplatz-Kino – Regisseurin Britta Wauer kommt
Nächster ArtikelEin Dokument mit einer Mission